sony-z-4500-200-hertz-full-hd-fernseher (Foto: Sony)

Mit der neuen 200 Hertz Technik soll das Bild auf den Full HD Fernsehern endlich ruckelfrei sein. Verspricht die Industrie. Doch ob das wirklich so ist, hat jetzt c’net getestet. Denn nicht immer werden die Bilder so ruckelfrei wie auf dem Sony KDL Z 4500 (Foto). In einer Tabelle sind die Ergebnisse mit technischen Infos und Urteilen der 200 Hertz Full HD Fernseher aufgelistet.
Denn es gibt zwei Arten von 200 Hertz Technik bei den Full HD TVS: Bei der echten Erhöhung der Bildwiederholung wird das original Fernsehbild, das mit 50 Hertz läuft, analysiert. Dann werden drei Zwischenbilder berechnet, der die bewegten Objekte des Films in der Bewegung simuliert. Diese scharfen Zwischenbilder werden mit den Originalbildern gemischt – und so entsteht eine flüssige Bewegung auf dem Full HD Fernseher. Doch es gibt auch Technik-Tricks: Die Fernsehbilder werden mit 100 Hertz auf den Bildschirm gebeamt. Im Wechsel dazu sorgt die Hintergrundbeleuchtung dafür, dass Teile des Bildes schwarz abgedeckt werden. Dadurch entstehen scharfe Teilbilder, weil das Gehirn den Wechsel nicht bewusst wahrnehmen kann. Klar, dass die Bewegungsschärfe bei dieser “Trick-Technik” auf dem Full HD Fernseher nicht so hoch ist.

Kommentare sind geschlossen.