<a href='http://www.lcdtvfernseher.de/full-hd-plasma-mit-groser-diagonale-panasonic-th-58pz800e/#more-478'Plasma-TV Panasonic TH-58PZ800E (Foto: Panasonic)Für TV-Genießer mit einem Hang zu großen Bilddiagonalen hat Panasonic das Modell TH-58PZ800E im Programm: Fast 1,5 Meter misst der Bildschirm des Plasma-Fernsehers im Durchmesser. Genug, um selbst große Wohnzimmer in ein ordentliches Heimkino zu verwandeln.

Das Äußere des Panasonic TH-58PZ800E

Ein schwarzer Bildschirm, umfasst von einem schwarzen Rahmen, thronend auf einem schwarzen Standfuß: Schiere Größe lässt sich auch im schwarzen Gewand nicht wirklich kaschieren. Und so bleibt der Panasonic TH-58PZ800E auch nach dem Aufbau das, was er ist: Ein Plasma-TV mit überwältigender Größe. Und der braucht entsprechenden Platz: Entweder stehend auf dem mitgelieferten Sockel oder per optionaler Halterung an der Wand. Gerade bei letzterem sollte beachtet werden, dass das gute Stück immerhin 60 Kilo auf die Waage bringt, was man zwar einer massiven, nicht aber einer Trockenbauwand zumuten kann.

Die Technik des Panasonic TH-58PZ800E

Beim Plasma-Fernseher von Panasonic ist Full-HD angesagt: Mit dem hochauflösenden G11-Panel kann der TH-58PZ800E hochauflösendes Fernsehen (HDTV) bis zu einer Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten (also 1080p) pixelgenau wiedergeben. Für eine bessere Detail-Auflösung, mehr Schärfe und Klarheit sorgt die so genannte „V-Real Pro 3“-Elektronik aus dem Hause Panasonic. Die 100Hz Double Scan Technik soll darüber hinaus wirkungsvoll großflächiges Flimmern verhindern. Den Sound produzieren zwei unsichtbar verbaute Lautsprecher, die maximal 30 Watt Musikleistung erreichen. Für Filme und Sendungen im HDTV-Format (etwa von Blu-Ray, HD-DVD-Playern oder einem HD-Satelliten-Receiver) hat der Panasonic TH-58PZ800E vier digitale HDMI-Buchsen sowie einen analogen Komponenten-Anschluss. Ein PC lässt sich via D-Sub verbinden und Standard-Fernsehen (SDTV, beispielsweise vom Videorecorder) kann über die beiden SCART-, den S-Video- oder den Composite-Eingang in den Plasma-TV gelangen. Zudem steht hinter der Frontklappe ein SDHC-Kartenleser zur Verfügung. Darüber lassen sich weitere Medienformate (beispielsweise JPG-Digitalbilder) direkt am Panasonic-Plasma anschauen.

Besonderheiten des Panasonic TH-58PZ800E

Die meisten Hollywood-Filme werden im so genannten 24p-Format, also mit 24 Bildern pro Sekunde aufgenommen. Der Panasonic TH-58PZ800E kann Videos von HD-Scheiben (Blu-Ray oder HD-DVD) mit 24 Bildern pro Sekunde direkt und ohne Ruckler abspielen. Ebenfalls pfiffig: Der integrierte Eco Mode passt die Bildhelligkeit dem Umgebungslicht an und schont so nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel – Denn mit maximal 635 Watt (durchschnittlich 485 Watt) ist der TH-58PZ800E nicht gerade ein Kostverächter.

Technische Daten

  • Hersteller: Panasonic
  • Modell: TH-58PZ800E
  • Display-Technik: Plasma
  • Bildschirmdiagonale: 58 Zoll/ 147 Zentimeter
  • Auflösung: 1920 x 1080 Pixel
  • HDTV: Full-HD
  • Kontrast: 1.000.000:1
  • Helligkeit: k.A.
  • Abmessungen (BxHxT): 144,5 x 94,9 x 40,9 cm
  • Gewicht: 59 kg
  • Empfänger: Analog/DVB-T
  • Anschlüsse (Bild): 4 x HDMI, 1 x Komponente, 1 x D-Sub, 2 x SCART, 1 x S-Video, 1 x Composite
  • Anschlüsse (Ton): 1 x Digital-Audio-Out (opt.), Kopfhörer
  • Stromverbrauch (Stand-By/Betrieb): <1/635 Watt
  • Besonderheiten: SDHC-Kartenslot, Common-Interface, 24p-Modus, Tischfuß im Lieferumfang

Hier geht’s zum Shop für günstige Fernseher – klick!

Kommentare sind geschlossen.