Sony KD65X9005BFlachbildfernseher mit der Aufschrift HD ready sind längst out und das gleiche droht aktuell den verbreiteten 1080p Full HD Fernsehern. Grund dafür sind UHD-Fernseher. Diese erreichen die vierfache HD-Auflösung, so dass nun auch Fernseher jenseits der 60 Zoll ein gestochen scharfes Bild anzeigen können. Dass sich der Aufpreis für 4K schon heute rentiert, zeigt besonders der KD-65X9005B von Sony.


Auffallendes Design

Sofort fällt der KD-65X9005B durch seine eher unkonventionelle Optik auf: Für einen Flachbildfernseher ist er im unteren Bereich mit einer Bautiefe von knapp 10 cm relativ dick, was allerdings überhaupt kein Nachteil ist. Seitlich sind nämlich je 3 Lautsprecher integriert. Zusammen mit dem integrierten Subwoofer und dem großzügigen Gehäusevolumen ergibt sich ein satter Bass, wobei die 65 Watt starke Soundanlage auch im ganz normalen TV-Betrieb überzeugt. Viel wichtiger sollte jedoch die Bildqualität des Fernsehers in Sonys Wedge-Design sein. Hier glänzt er durch seine Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel und eine Bildwiederholungsrate von sage und schreibe 800 Hz. Die X Reality Pro Bildverbesserung sorgt dabei stets für eine optimale Darstellungsqualität. Die Edge-LED Hintergrundbeleuchtung scheint dabei stets noch über Helligkeitsreserven zu verfügen. Selbstverständlich kann der KD-65X9005B auch 3D-Content entsprechend wiedergeben und eine 2D / 3D-Konvertierung ist auch schon mit an Bord des 65-Zöllers.

Ausstattung und Smart-TV-Features

Der 65 Zoll große KD-65X9005B von Sony muss angesichts seines nicht gerade günstigen Preises von 3.199 € überzeugende Argumente liefern. Das tut er zum einen durch seine Top-Ausstattung und zum anderen durch viele smarte Zusatzfunktionen wie Apps, Social Networking und natürlich einen Web Browser. Besonders viel Spaß werden User an der Skype-Funktion haben, zumal die dafür benötigte Kamera schon im Gehäuse untergebracht ist. Damit das alles flüssig funktioniert, setzt Sony auch hier auf einen potenten Vierkern-Prozessor. Im Alltag überzeugt Sonys neuer Fernseher durch einen sehr schnellen DVB- T/C/S doppelten HD-Tuner. Empfangen und aufgezeichnet können also direkt zwei Programme. Als Speicherlösung stehen 3 USB Ports zur Verfügung und die Netzwerkverbindung kann sowohl per Ethernet als auch WLAN eingerichtet werden.

Absolut Heimkino-tauglich

Auch wenn Sonys 65 Zoll UHD-TV “nur” die Energieeffizienzklasse B erfüllt, handelt es sich hierbei um ein echtes 4K-Top-Gerät. Um nicht nur 4K-Internetvideos oder hochauflösende Fotos in bester Qualität wiedergeben zu können, hat Sony einen 4K-Upscaler eingerichtet, der selbst SD-Inhalte durch dazu gerechnete Pixel knackiger aussehen lässt.

Produktfoto: Amazon

Kommentare sind geschlossen.