Samsung LE 37 A 557 (Foto: Samsung)Dank Full-HD ist der Samsung LE 37 A 557 P 2 F mit einer Bilddiagonalen von 94 Zentimetern selbst für kleinere Wohnzimmer geeignet. Und seine uneingeschränkte Wohnzimmertauglichkeit als Erstgerät unterstreicht der LCD-TV mit DVB-T-Empfang, 24p-Wiedergabe und zahlreichen Anschlussmöglichkeiten.

Das Äußere des Samsung LE 37 A 557 P 2 F

Der tiefschwarze Samsung-Fernseher thront auf einer ebenfalls schwarzen, hochglänzenden und damit staubanfälligen Ellipse, was zwar nicht praktisch, insgesamt aber ganz schick ist. Mit einer Bilddiagonalen von 94 Zentimetern (37 Zoll) bringt es der Samsung LCD-TV auf eine Gehäusebreite von gut 92 Zentimetern. Das ist für die eine oder andere Schrankwand bereits zu viel des Guten. Gut, wer den Samsung auf einem Sideboard positionieren oder – mit einer optionalen Halterung – an der Wand montieren kann. Dank Full-HD lässt sich das TV-Bild auch in kleineren Räumen auf kürzere Distanzen unproblematisch genießen.

Die Technik des Samsung LE 37 A 557 P 2 F

Samsungs LE 37 A 557 P 2 F bietet Full-HD: Mit einem Bildschirm, der 1920 x 1080 Bildpunkte darstellt, kann der LCD-Fernseher hochauflösendes TV-Programm (HDTV) bis zu 1080p verarbeiten und darstellen. Zahlreiche digitale Helfer sorgen dafür, dass nicht nur HDTV gut präsentiert wird, sondern auch analoges SD-Material ansehnlich bleibt. Zudem unterstützt der Samsung die Wiedergabe von HD-Videos mit 24 Bildern pro Sekunde (24p-Modus). Da die meisten in den USA gedrehten Filme in diesem Format aufgezeichnet werden, hierzulande jedoch die Wiedergabe mit 25 Bildern pro Sekunde geschieht, können die meisten LCD-Fernseher HD-Filme nur ruckelig wiedergeben. Dank 24p-Modus spielt der Samsung diese Videos ohne Ruckeln oder Stocken ab. Drei HDMI-Eingänge, ein analoger Komponenten-Eingang sowie ein Anschluss für PCs (D-Sub) stehen für den Anschluss aktueller HD-Zuspieler zur Verfügung. Zudem sind zwei SCART- sowie ein S-Video- und ein Cinch-Composite-Eingang für weitere Geräte vorhanden.

Besonderheiten des Samsung LE 37 A 557 P 2 F

Der Samsung Flachbild-Fernseher bietet die so genannte PiP-Funktion: PiP steht für Picture in Picture, übersetzt: Bild in Bild. Diese Funktion kann ein zusätzliches, verkleinertes Videobild in das aktuell gezeigte Bild einblenden. Das funktioniert beim Samsung LE 37 A 557 P 2 F im laufenden TV-Programm jedoch nur in Kombination mit Zuspielung via HDMI oder D-Sub: So lässt sich während der spannende Film von DVD läuft parallel ein kurzer Blick auf aktuelle Sendungen (etwa Fußballübertragungen) werfen.

Testergebnisse

Testeo.de 6/2008: Spitzenklasse

Hier geht’s zum Shop für günstige Fernseher – klick!

Technische Daten

  • Hersteller: Samsung
  • Modell: LE 37 A 557 P 2 F
  • Bildschirmdiagonale: 37 Zoll/ 94 Zentimeter
  • Auflösung: 1920 x 1080 Pixel
  • HDTV: Full HD
  • Kontrast: 15.000:1
  • Abmessungen (BxHxT): 91,8 x 65 x 30 cm
  • Gewicht: 17,9 kg
  • Empfänger: Analog/DVB-T
  • Anschlüsse (Bild): 3 x HDMI, 1 x Komponente, 1 x D-Sub, 2 x SCART, 1 x S-Video, 1 x Composite
  • Anschlüsse (Ton): 1 x Digital-Audio-Out (opt.), 1 x Kopfhörer, 1 x Audio-Out
  • Stromverbrauch (Stand-By/Betrieb): <1/190 Watt
  • Besonderheiten: USB, Tischfuß im Lieferumfang

Zum Vergleich aller vorgestellter Plasma- und LCD-Fernseher!

Kommentare sind geschlossen.