lg-42-pg-100-plasma-fernseher
Wenn Sie eines der elegantes Design-Schnäppchen bei den Flachbildschirm-TVs suchen, könnte der LG 42 PG 100 Plasma Fernseher genau der Richtige sein. Er ist nur 64 Millimeter tief und zaubert dennoch brilliante Bilder auf seine 42 Zoll Bildschirmdiagonale.

In Tests bekam der LG 42 PG 100 Plasma Fernseher eine glatte Schulnote “2”. Diese Wertung vergab trustedreviews auch für die Bildqualität, für das Preis-/Leistungsverhältnis gab es sogar ein “sehr gut” mit 1,5. Auch gelobt: Die vielen Anschlüsse und vor allem das ultraflache Design, in dem der komplette Fernseher gestaltet ist. Kritik gab es nur an der Klangqualität, die offenbar nicht so gut ist. Vielleicht ein Kompromiss der Klangfülle an die schlanke Hülle.

Der LG 42 PG 100 Plasma Fernseher ist HD ready

Mit dem LG 42 PG 100 Plasma Fernseher hat der Hersteller die “Scarlett”-Serie mit ultraflachen TVS gestartet. Auf der Bildschirmdiagonale von 107 Zentimeter werden 1024 x 768 Pixel dargestellt, die Farbtiefe beträgt 16 Bit. Und das reicht für die zweitbeste digitale Auflösung von “HD ready” mit 720 p oder 1080i. Um ein Bildruckeln zu vermeiden, beträgt die Bildwiederholfrequenz des LG 42 PG 100 Plasma Fernseher 100 Hertz. Die Spitzenhelligkeit von 1500 Candela und das Kontrastverhältnis von 1:15000 markiert für Plasma-Fernseher typische Daten, die für brilliante Bilder sorgt.

Flaches Design und nur 1 HDMI-Anschluss am LG 42 PG 100 Plasma Fernseher

Ein weiteres Opfer des ultraflachen Designs ist der Sound. Die Lautsprecher mit 2 x 7 Watt sorgen zusammen mit dem Dolby Digital Decoder für einen Raumklang. Mit dem 5 Band Equalizer kann die Wiedergabe noch verbessert werden. Andere Geräte dieser Größenklasse haben eine höhere Ausgangsleistung. Dafür gibt es einen optischen Audio-Ausgang, um die Surround-Anlage anzuschließen. Immerhin reicht das knapp 45 Millimeter schlanke Display des LG 42 PG 100 Plasma Fernseher noch für einen HDMI-Anschluss für hochauflösende Bildquellen wie den “Blu Ray-Player“. Daneben ist noch Platz für die D-Sub Buchse für den Anschluss von PC oder Netbook, 2 x Scart und einen Komponenteneingang. Durch den fehlenden USB-Anschluss haben Digitalkameras keine direkte Verbindung zum LG 42 PG 100 Plasma Fernseher. Ein Empfangsgerät für das digitale Antennenfernsehen DVB-T fiel auch dem schlanken Design zum Opfer.

Urteil über den LG 42 PG 100 Plasma Fernseher

Für unter 600 Euro gibt es einen großen, eleganten Plasma-Fernseher. Der LG 42 PG 100 Plasma Fernseher bringt alles für brilliante Bilder mit. Und wer mit den limitierten Anschlüssen leben kann, bekommt einen guten Einsteiger-Fernseher in das Flachbildschirm-TV.

Technische Daten LG 42 PG 100 Plasma Fernseher

Bildschirmdiagonale (cm/Zoll): 107 / 42
Bildformat: 16:9
Bildschirmmaße (mm): 922 x 520
Display: WXGA
Auflösung: 1.024 x 768
Filter Typ: Vivid
Farben: 16 bit
Spitzenhelligkeit (cd/m²): 1.500
Kontrastverhältnis (Basis / dynamisch): 15.000:1
Reaktionszeit: 0,001 mS
Max. Panellebenserwartung (Stunden): 100.000
Eingangssignal: PAL/SECAM/NTSC,HDTV (480i, 480p, 576i, 576p, 720p, 1080i, 1080p @ 24fps, 50fps, 30fps,60fps, VGA~SXGA
100Hz: ja
XD-Engine(TM): Dual XD-Engine 2008

PC Eingang / Steuerleitung: D-Sub 15pin / RS-232C
Tuner-Eingang: IEC Buchse (1 analoger Tuner mit 100 Speicherplätzen)
Scart: 2 x Scart (1x RGB)
Komponenteneingang (Cinch): 1 x Y/Y,Pb/Cb,Pr/Cr
Digitaler Audio Ausgang (optisch): ja
HDMI-Eingang: 1 (Ver. 1.3)
SIMPLINK: ja
PC Audio In: 1
Maße BxHxT (mm): 1.040 x 677 x 64
Maße BxHxT mit Ständer (mm): 1.040 x 729 x 307

Mehr von LG Fernsehern

Kommentare sind geschlossen.