Ein LCD mit 50 HZ-Technik ist eigentlich nicht das, was derzeit angesagt ist. Was LG Electronics mit dem 32LH3000 allerdings geleistet hat, ist schon erstaunlich: Ein ausgesprochen günstiges Full HD-Gerät mit beinahe makellosem Bild… trotz klassischer 50 Hz-Technik! Macht das den 32-Zoll Flachbildschirm zu einem echten Schnäppchen? Und wo muss man – bei einem Gerät für gerade mal gut 400 Euero – Abstriche machen?

Bildqualität des LG Electronics 32LH3000: Hervorragend

Full HD-Qualität in einem 32-Zoller? Ist das nötig? Nun, wenn man das Bildergebnis betrachtet, lässt sich sagen: Das Resultat ist ausgezeichnet! FullHD Qualität in einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln, 500 cd/m² Spitzenhelligkeit und eine dynamische Kontrastrate von 50.000:1 sorgen für plastische Darstellung, leuchtende, natürliche Farben, und ein kontrastreiches, superscharfes Bild. Für ein Gerät dieser Preisklasse ein beeindruckendes Ergebnis! Wir empfehlen, die Schärfe im Menue etwas herunterzuregeln, damit Überstrahlungseffekte vermieden werden.

Drei TV-Empfänger für DVBT, analoges und digitales Kabel sind im Gerät integriert und liefern allesamt ein gutes Bild mit nur sehr wenigen Unschärfen bei sehr schnellen Bewegungen.

Das selbe gilt für den Heimvideo-Abend. DVD und Blue Ray-Discs zeigen ein überzeugendes, sehr detailreiches Bild mit guter Durchzeichnung und brillanten Farben. Es macht also wirklich Freude, Filme mit dem 32 Zoll-LCD zu sehen.

Die mittlere Reaktionszeit liegt bei 9 Millisekunden, was den LG Electronics 32LH3000 zu einem guten Monitorersatz für den Computer macht. Sogar die zumeist dürftige Bildqualität von YouTube-Filmen wird durch das scharfe Bild aufgewertet.
Auch bei schnellen Spielen hatten wir kaum Probleme, die Darstellung blieb in Ordnung und fast ruckelfrei.

Tonqualität: Erstaunlich gut!

Irgendwo muss man Abstriche machen, wenn man ein Gerät für diesen Preis haben will. Dachten wir! Aber der Ton ist deutlich besser als wir erwartet haben. Im Gegensatz zu herkömmlichen TV-Geräten sind die Lautsprecher der LG LCD Fernseher im Frontrahmen der Geräte integriert. Resonatoren an strategisch berechneten Punkten hinter dem TV-Rahmen regen diesen dazu an, Schall zu erzeugen. So verwandelt sich der Rahmen des TV-Gerätes in einen unsichtbaren Lautsprecher. Der 32LH300 fängt bei sehr hoher Lautstärke (und er wird laut!) ein wenig an zu dröhnen, leistet aber ansonsten gute Arbeit.

Sonstiges: Prima!

Das Beste aus den Möglichkeiten des LCD zu machen ist – dank eines übersichtlichen und einfach zu bedienenden Einstell-Assistenten mit Testbildern – kein Problem. Wenn Sie allerdings gerne alles gedruckt nachlesen wollen, was sie am LG-Gerät einstellen können, müssen Sie auf ein OnScree-Handbuch zurückgreifen. Ein Handbuch in deutscher Sprache gibt es nicht, nur eine zusätzliche CD mit einem englischsprachigen PDF-Manual.

Gesamturteil des LG Electronics 32LH3000

In dieser Preisklasse setzt das südkoreanische Unternehmen LG mit dem 32LH3000 eine echte Marke, an der sich andere Hersteller orientieren sollten. Zudem ist das Gerät ein überzeugender Energiesparer! Die Optik überzeugt, die Verarbeitung ist in Ordnung, der Rahmen des Displays schlank. Überzeugende Bildqualität ohne Schwächen (zumindest haben wir – trotz intensiver Suche – keine gefunden), ein guter Ton und eine komfortable Ausstattung machen das LCD zu einem absoluten HD-Schnäppchen. Auch als PC-Monitorersatz kann der Flachbildschirm punkten. Und das alles für rund 400 Euro ist wirklich erstaunlich. Von uns gibt es eine klare Empfehlung ohne Wenn und Aber!

Technische Daten LG Electronics 32LH3000

  • Hersteller: LG
  • Modell: 32LH3000 Full HD LCD Fernseher
  • System: LCD
  • Auflösung: 1920 x 1080
  • Bildformat: 16:9
  • Kontrast: 50000:1
  • Bildaufbauzeit: 5 ms
  • Helligkeit: 500 cd

Sonstiges des LG 32LH3000 Full HD LCD Fernseher

  • DVB-T/C: ja
  • Raumklang: Dual (MTS/SAP), 2 x 10 W
  • 24 p: ja

Anschlüsse des LG 32LH3000 Full HD LCD Fernseher

  • HDMI: 3
  • Scart: 2
  • Komponente: einer
  • VGA: ja
  • S-Video: keiner
  • Composite: ja
  • USB: keiner
  • CI-Slot: keiner
  • SD-Slot: keiner
  • Ethernet: keiner
  • PCMCIA: keiner

Foto: LG