Mit perfekter Kurve: Sony BRAVIA 4K-FernseherDie Fernseher der X90C-Serie von Sony sind zurzeit die wohl flachsten auf dem Markt – und die der S85-Serie sind für alle interessant, die sich für einen 4K TV mit gebogenem Display interessieren.






Ultradünne Displays

Wer schlichtes Design mag, der wird sich diese Fernseher aus dem Hause SONY sicher gern einmal genauer anschauen wollen: Das liegt vor allem an dem oben gerade mal 4,9 mmm und unten etwa doppelt so starken Display, was zurzeit wohl zum dünnsten gehört, was der TV-Markt zu bieten hat.
Die Modelle der S85C-Serie besitzen ein sanft gebogenes Display, das ein brillantes 4K-Seherlebnis liefern soll – auch bei mehreren, nebeneinander platznehmenden Zuschauern.
Das Herz des BRAVIA X90C ist ein X1-Prozessor, der eigens fürs 4K-Display entwickelt wurde. Er analysiert das eingehend Signal und bereitet es qualitativ fürs Display auf. Dabei greift er je nach Quelle auf jeweils andere Verfahren zurück: Bei ultrascharfen UHD-Filmen von der Festplatte sind dies andere als bei 4K-Videos von Netflix oder bei HDTV-Programmen. Auch niedriger aufgelöste Filme werden vom Prozessor verarbeitet. Beim Bild punktet der Fernseher mit einer hohen Farbreinheit – Weiß wird wirklich als Weiß wahrgenommen, Schwarz wirklich als Schwarz.

Android als Betriebssystem

Beim Betriebssystem hat SONY Android TV in den X90C integriert, da bereits von Smartphones und Tablets her bekannt ist. Das macht das Installieren von Apps aus dem Google Play Store möglich.
Mit einer PlayStation-Now-App soll das Spielen direkt auf dem TV realisieren lassen, ganz ohne Konsole. Via Google Cast lassen sich Videos und Fotos mühelos mit Tablet und Smartphone austauschen. Die Menüs wirken durchdacht und aufgeräumt. Weitere Pluspunkte sind 16 Gigabyte eingebauter Speicher für Apps und eine Fernbedienung, die sowohl mit einem Touchpad als auch mit einem Mikrofon ausgestattet ist. Das ermöglicht es, per Spracheingabe nach einem bestimmten Film zu suchen. Das passt zum Trend: Fernbedienungen werden bei Fernsehern derzeit immer komfortabler.

Bild oben aus dem Pressebereich der Herstellerseite sony.eu

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.