Hielten Röhrenfernseher noch jahrzehntelang, wird Technik aus dem Vorjahr heute immer häufiger durch neue ersetzt. Aber wann ist ein Fernseher eigentlich wirklich veraltet? Hier erfahren Sie, ob Ihr Fernseher ausgedient hat und woran sich dessen Alter bestimmen lässt!

TV ohne 4K – überholt und veraltet?

Der Besuch eines Elektrofachmarkts lässt vermuten, dass es nur noch Modelle mit vierfacher Full-HD-Auflösung (4K) gibt. Sind Full-HD-Fernseher somit veraltet? Nicht ganz! Die meisten Hersteller führen auch weiterhin aktuelle Full-HD-Modelle. Durch vermeintlich neuere Technik werden diese nur vom Präsentiertisch verdrängt und rücken auch in den Werbekampagnen immer mehr in den Hintergrund. Aber keine Sorge: Sie bilden auch weiterhin einen großen Teil des Marktes ab. Die Auflösung allein muss kein Anzeichen für einen veralteten Fernseher sein.

Selbst wenn Sie einen noch älteren Full-HD-TV haben, ist das kein Grund diesen zu entsorgen. Die 4K-Auflösung bietet zwar eine besonders scharfe Auflösung, doch bis auf ein paar Testkanäle per Satellit ist ohnehin noch kein Fernsehprogramm in 4K vorhanden. Zwar gibt es bei einigen Streaming-Diensten die Option 4K-Inhalte zu wählen, aber auch in Full-HD können Filme und Serien weiterhin geguckt werden. Zur weiteren Entpannung sorgt der Dragons Treasure bonus.

QLED und HDR: Oft nur nette Extras

Generell lässt sich sagen, dass viele Techniken bloß Zusätze sind, die, versehen mit schönen Marketing Namen, die Kaufkraft der Kunden anregen sollen. Standards wie HDR (High Dynamic Range) oder Dolby Vision sorgen bei Fernsehern mit 4K-Auflösung für hohe Kontraste und besonders leuchtende Farben. QLED bezeichnet eine teure Display-Technologie, die ebenfalls mit leuchtenden Bildern, allerdings mit einem noch breiteren Farbspektrum lockt. Um hier wirklich von der neusten Innovation zu profitieren, benötigt es aber entsprechende Programme, die HDR unterstützen. Für Technik- und Filmliebhaber sind diese Funktionen sicherlich interessant. Für alle anderen gilt: Nicht beirren lassen. Ihr alter Fernseher tut es sicherlich genauso gut.

Alter Ihres Fernsehers – so lässt es sich bestimmen

Sie haben vergessen, wann Sie Ihren Fernseher gekauft haben? Kein Problem! Es gibt einen einfachen Trick, mit dem sich das Alter bestimmen lässt. Schauen Sie dazu einfach auf die Produktbezeichnung, die meistens hinten am TV als Sticker angebracht ist. Bei großen Herstellern wie etwa Samsung lässt sie sich folgendermaßen interpretieren.

Samsung: Produktbezeichnungen bei Samsung sind häufig etwa so aufgebaut: UE65MU6179UXZG. UE steht hier für einen 4K Fernseher, die 65 wiederum für die Zollgröße. Bei dem M kommen Sie der Sache schon näher, denn es steht quasi für das Alter des TV’s. Genau genommen bezeichnet das M ein Modell aus dem Jahr 2017. Modelle aus 2018 tragen ein N. Ein K steht für den Jahrgang 2016, ein J für 2015 und so weiter.

Bild: pixabay.com, StockSnap, 2559790

Werbung

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.