Samsung UE-C 7700 3D Full HD Fernseher (Foto: Samsung)Das rockt schon im Wohnzimmer: Mit einer Bildschirmdiagonale ab 40 Zoll oder 103 Zentimetern kann man seine Lieblingssendung in einer kinoartigen Atmosphäre genießen. Schön, dass hier ein brandneuer 3D-Fernseher – der Samsung UE40C7700 Full HD Fernseher (Foto) – auch gleich die beste Performance im Test von Stiftung Warentest hinlegte. LCD TV Fernseher Vergleich stellt die drei besten Full HD Fernseher in dieser Größenklasse vor.

Testsieger: Der Samsung UE40C7700 Full HD Fernseher

Er ist nicht billig, aber extrem gut: Denn das Bild auf dem Samsung UE40C7700 Full HD Fernseher ist das bisher beste, welches die Tester von Stiftung Warentest bisher genießen durften. Dafür gibts für die aktuelle Preisdifferenz von rund 600 Euro zum Zweitplatzierten aber 3D-Technik, die beim Samsung aber auch dafür sorgt, dass normale TV-Sendungen konvertiert werden können. Mit 200 Hertz wird dabei für ruckelfreie Bilder auf der Shutter-Brille gesorgt, die aber extra dazugekauft werden muss (Preis: rund 100 Euro). Mit Internet-Zugang und Netzwerkfähigkeit gibts auch noch Vollausstattung.

Platz 2: Der Sony Bravia 40EX705 Full HD Fernseher

Wesentlich günstiger, aber ein fast genauso exzellentes Bild – das ist das Testergebnis für den Sony Bravia 40EX705 Full HD Fernseher. Die 100 Hertz Technik sorgt für ruckelfreie 2D-Bilder, und mit der LED-Hintergrundbeleuchtung ist dieses TV mit 6,4 Zentimeter auch ziemlich flach. Mit LAN oder WLAN-Dongle kann der Sony Bravia 40EX705 Full HD Fernseher ins Netzwerk und Internet gehen. Sogar ein digitaler Satellitenempfänger ist mit an Bord.

Platz 3: Der Philips 42PFL5405H Full HD Fernseher

Dieser Fernseher ist mit 107 Zentimeter Bildschirmdiagonale der größte in der Testklasse, vom Preis her der Kleinste. Von der Bildqualität kann der rund 400 Euro bzw. 1000 Euro günstigere Philips 42PFL5405H Full HD Fernseher die Stiftung Warentest aber nicht überzeugen: die Darstellung von bewegten Bildern konnte nicht überzeugen. Und das trotz 100 Hertz Technik und einem Kontrast von 1:100000. Von der Ausstattung her bewegt sich der Philips Fernseher aber auf mittlerem Niveau: Kein Internet, aber einen reichhaltigen Multimedia-Abspieler über USB.

Fazit zum Test der 40 Zoll Full HD Fernseher

Wer in dieser Klasse ein Bild vom Feinsten haben will, muss leider rund 100 Euro mindestens investieren. Oder gleich auf 3D gehen und noch einmal 700 Euro (für TV und Shutter Brille) drauflegen. Schade, dass der wesentlich günstigere Philips nicht überzeugen kann.

[TABLE=46]