LCD-TV Toshiba 46XF351P (Foto: Toshiba)Richtig viel Bild bietet der Toshiba 46XF351P: Neben der 117-Zentimeter Bilddiagonale gibt es noch volle HDTV-Auflösung (FullHD) mit 1920 x 1080 Bildpunkten und einen 24p-Modus. Auf DVB-T Empfang muss man jedoch verzichten.

Der Toshiba 46XF351P: Erste Eindrücke

Aus dem Hause Toshiba ist man ja eher zurückhaltend entworfene Flachbildfernseher gewohnt: Wenn die schwarzen Technik-Stücke von silbernen Designelementen aufgepeppt werden, wirkt das schon ungewohnt flippig. Richtig krachen ließen es die Entwickler aber beim Modell 46XF351P: Hier erstrahlt der extrem schmale Rahmen in sattem Klavierlack-rot. Toshiba hat für das Rahmendesign gar einen Preis eingeheimst: Das „Picture Frame“ Design-Konzept der LCD-TV-Serien XF und ZF von Toshiba ist mit dem iF Design Award 2008 in der Kategorie Produkt Design ausgezeichnet worden.

Die Technik des Toshiba 46XF351P

Mit 1920 x 1080 Bildpunkten bietet der Toshiba 46XF351P Full-HD: Damit ist er in der Lage, hochauflösendes Fernsehen (HDTV) bis zu 1080p pixelgenau darzustellen. Die Bildoptimier-Elektronik Pixel PROcessing V aus dem Hause Toshiba hat es in sich: Insgesamt elf digitale Schaltungen sorgen für hohe Bildschärfe, hohe Farbbrillanz und eine scharfe Trennung von Farb- und Helligkeitsübergängen. Darüber hinaus schafft die Dynamic Gamma Curve Correction eine effizientere Graustufenabbildung, da sie die vorgegebenen Graustufen des LCD-Panels perfekt ausnutzt. Ebenso dazu gehört auch die aktive Hintergrundbeleuchtung des Panels, das so genannte Active Backlight Control: Es regelt automatisch die Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung in Abhängigkeit vom Bildmaterial. Damit wird der Kontrasteindruck noch einmal deutlich gesteigert. Drei HDMI- und ein analoger Komponenten-Eingang sind für den Anschluss aktueller HD-Zuspieler wie etwa HDTV-Satelliten-Receiver oder Blu-Ray-Player vorgesehen, ein PC findet per D-Sub Anschluss. Darüber hinaus sind zwei SCART-, ein S-Video- sowie ein ein Cinch-Composite-Eingang für weitere analoge Zuspieler (etwa Videorecorder) vorhanden.
Dem flachen Klang des 46XF351P kann man dank analogem Subwoofer-Ausgang an der Rückseite des TV auf die Sprünge helfen: In Kombination mit einem optionalen Subwoofer kann man dem Klang des 46XF351P mächtig Tiefgang verleihen. So klingt es für wenig Geld satt, dynamisch und klar.

Besonderheiten des Toshiba 46XF351P

Wie viele andere aktuelle Full-HD LCD-Fernseher beherrscht auch der Toshiba den so genannten 24p-Modus: Die meisten Hollywood-Filme werden in diesem 24p-Format, also mit 24 Bildern pro Sekunde aufgenommen. Der 46XF351P unterstützt die direkte Wiedergabe von HD-Videos mit 24 Bildern pro Sekunde: Werden Filme von Blu-Ray oder HD-DVD im 24p-Format abgespielt, kann der Toshiba-LCD diese ohne störende Ruckler wiedergeben. Ebenso mit an Bord: Ein Lichtsensor, der das Umgebungslicht misst und die Leuchtstärke und den Kontrast des LCD-TV automatisch auf einen idealen Wert einstellt. Damit entfällt das lästige manuelle Nachregeln von Kontrast und Helligkeit, wenn sich das Licht im Wohnzimmer (etwa durch den Lauf der Sonne) permanent ändert.

Technische Daten

  • Hersteller: Toshiba
  • Modell: 46XF351P
  • Display-Technik: LCD
  • Bildschirmdiagonale: 46 Zoll/ 117 Zentimeter
  • Auflösung: 1920 x 1080 Pixel
  • HDTV: Full HD
  • Kontrast: 10.000:1
  • Helligkeit: 500 cd/m2
  • Abmessungen (BxHxT): 107 x 71,3 x 30 cm
  • Gewicht: 28,9 kg
  • Empfänger: Analog
  • Anschlüsse (Bild): 3 x HDMI, 1 x Komponente, 1 x D-Sub, 2 x SCART, 1 x S-Video, 1 x Composite
  • Anschlüsse (Ton): 1 x Kopfhörer, 1 x Audio-Out (Cinch), 1 x Subwoofer-Out
  • Stromverbrauch (Stand-By/Betrieb): <1/284 Watt
  • Besonderheiten: Tischfuß im Lieferumfang

Hier geht’s zum Shop für günstige Fernseher – klick!

Kommentare sind geschlossen.