Grundig ist ein echtes Traditionsunternehmen mit gutem Ruf. Und bei Röhrenfernsehern war die Marke eine Macht. Der Flachbildschirm Grundig Vision 6 42-6950T sieht schick aus aber das reicht bekanntlich nicht. Kann er die hohen Erwartungen an den Markennamen erfüllen?

Mäßige Bildqualität des Grundig Vision 6 42-6950T

Der 42-Zoll-Fernseher unterstützt als Full-HD-Gerät eine Auflösung von 1920×1080 Pixeln und ist ein echter Stromsparer. Damit hören die guten Nachrichten aber leider auch schon auf.
Zwei TV-Empfänger sind im Grundig Vision 6 42-6950T verbaut: Für DVBT und analoges Kabel ist er gerüstet. Digitales Kabel fehlt. Schade! Bei der Bildqualität erwartet uns eine Enttäuschung. Farblich kann der Flachbildschirm nicht voll überzeugen, an sich schwarze Flächen sehen eher dunkelgrau aus, der Gesamteindruck wirkt leicht unscharf, analoges Kabelfernsehen sogar vergrisselt. Zudem zeigt das Gerät Schwächen bei der Wiedergabe schneller Bewegungen, beispielsweise bei Sportübertragungen. Die Konturen wirken schwammig, Kanten fransen aus, Bewegungen ruckeln. Das entspricht nicht dem Standard, den wir von einem modernen LCD-Bildschirm erwarten.

Auch der Betrachtungswinkel ist zu klein. Wenn Sie nicht gerade frontal vor dem Bildschirm sitzen, wird der Fernsehabend nicht zum Genuß. Der maximale Betrachtungswinkel liegt bei 10 Grad. Sitzen Sie weiter seitlich, lässt der Kontrast des Bildes deutlich nach.

Zu einem echten Geduldsspiel wird das Umschalten der Programme. Benutzen sie das Gerät im analogen Betrieb, vergehen satte zwei Sekunden, bis das Bild wechselt. Bei digitalem Empfang sind es sogar fast vier Sekunden. Was ist da los? Das ist viel zu lang!

Besonders störend ist die Formatautomatik, die 4:3-Bilder auf das 16:9-Format streckt und verzerrt. Um die Aufnahmen korrekt anzuzeigen, müssen sie selbst tätig werden und das Format von Hand ändern.

Grundig Vision 6 42-6950T mit mäßiger Ausstattung

Warum bei den Anschlüssen für analoge Bildquellen gespart wurde, ist unverständlich. Nur eine einzige Scart- und eine YUV-Buchse steht im Grundig Vision 6 42-6950T zur Verfügung. Immerhin hat er drei HDMI-Eingänge, diese sind aber unpraktisch verbaut und verhindern den schnellen Anschluss einer Spielekonsole. Mit einem USB-Anschluss können Sie externe Inhalte wie Fotos oder Musikdateien auf dem Gerät abspielen. Insgesamt ist die Ausstattung aber unterdurchschnittlich und sehr sparsam ausgefallen.

Mäßiger Sound

Zwei 20 Watt-Boxen ließen uns auf satten Sound hoffen. Doch auch hier: Fehlanzeige. Der Klang ist durchschnittlich. Um eine wirklich gute Note zu bekommen, klingen die Boxen einfach zu hohl, auch Bässe fehlen. Es empfiehlt sich also der Anschluss an die Stereoanlage, um genussvolle Klangqualität zu erreichen.

Fazit Grundig Vision 6 42-6950T

Um ehrlich zu sein: Wir sind enttäuscht. Der Grundig Vision 6 42-6950T kann im Grunde nur mit seinem günstigen Preis von unter 500 Euro punkten. Das ist für ein 42 Zoll-LCD nicht viel. Aber vom Preis einmal abgesehen kann er in keiner Kategorie überzeugen. Weder Bild noch Ton entsprechen den Erwartungen. Bewegungsunschärfen, wenig brillante Farben, ein „graues“ Schwarz und die unendliche Zeit die es braucht, um Programme zu wechseln machen unwillig. Und der mangelhafte Betrachtungswinkel macht es schwer, mit mehreren Personen Fernsehen zu gucken, denn nur der frontale Blick auf die Mattscheibe sorgt auch für ein erträgliches Kontrastergebnis.
So bleibt der Grundig-Flachbildschirm eben „nur“ ein günstiges Durschnittsgerät mit zu vielen Schwächen.

Technische Daten Grundig Vision 6 42-6950T

  • Hersteller: Grundig
  • Modell: Vision 6 42-6950T
  • System: LCD
  • Auflösung: 1920 x 1080
  • Bildformat: 16:9
  • Kontrast: 1:20000
  • Bildwiederholrate: 60 Hz
  • Helligkeit: 500 cd
  • Bildschirmdiagonale: 37/42 Zoll

Sonstiges des Grundig Vision 6 42-6950T

  • DVB-T: ja
  • Musikleistung: 40 Watt

Anschlüsse des Grundig Vision 6 42-6950T

  • HDMI: 3
  • Scart: eins
  • Komponente: einer
  • VGA: einer
  • S-Video: keiner
  • Composite: keiner
  • USB: einer
  • CI-Slot: einer
  • SD-Slot: keiner
  • Ethernet: einer
  • PCMCIA: einer

Foto: Grundig

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.