Samsung PS50C6970 3D Full HD Plasma Fernseher foto samsungWer auf eine exzellente Bildqualität bei großen TVs setzt, der kommt an Plasma offenbar nicht vorbei. Das legt das Ergebnis des aktuellen TV-Tests der Stiftung Warentest im April 2011 nahe, der TVs mit einer Bildsschirmdiagonale ab 117 Zentimeter unter die Lupe nahm. LCD TV Fernseher Vergleich stellt das Testergebnis vor.

Plasma Fernseher haben gegenüber den LCD-TVs den Nachteil, dass sie vom Stromverbrauch her doch deutlich über den LCD-TVs liegen. Deshalb konnten die hier vorgestellten drei Geräte offenbar nur mit einer Testnote von “befriedigend” oder schlechter bei der Stiftung Warentest abschneiden. Soviel zum Nachteil. Der Vorteil ist allerdings, dass alle getesteten TVs mit einer Größe ab 50 Zoll bei der 3D-Wiedergabe mit Shutter-Brillen eine gute Bildqualität lieferten. Bei LCD Fernsehern wird häufig über Doppelkonturen geklagt.

Die nächste gute Nachricht: In diesem Test Vergleich hat der Testsieger, der Samsung PS50C6970 3D Full HD Plasma Fernseher, mit einer Bildschirmdiagonalen von 127 Zentimetern und einem Preis von etwas über 1000 Euro das beste Preis-/Leistungsverhältnis. Über die Bildqualität gibts weder in der niedrigsten Auflösung noch bei HD oder 3D irgendwelche Zweifel – sie wird von den Testern durchgängig als “gut” bezeichnet. Mit der neuen Smart-Hub Technik des Herstellers ist auch das Abrufen von Internet-Inhalten kein Problem, und über DLNA wird der Testsieger von Samsung zur zentralen Abspielstation im Heimkino.

Urteil über den Test der 3D Plasma-Fernseher

Insgesamt ist die Bildqualität über Plasma im Durchschnitt besser als die der LCD-Fernseher. Dafür muss der Käufer unter anderem mit einem höheren Stromverbrauch rechnen.

[TABLE=51]

Kommentare sind geschlossen.