LG stellt neue OLED-Modelle vor. Auf der International CES 2015 in Las Vegas hat Samsung seine neue Reihe von OLED Smart TV mit 4K Auflösung präsentiert. Sie macht sich eine neue Generation von LED zunutze, die unterschiedliche Vorteile wie eine räumliche Flexibilität, eine schnellere Bildwiedergabe oder eine exakte Farbdarstellung eröffnet. Deshalb bieten die Geräte bisher ungeahnte Möglichkeiten wie gebogene Displays und sorgen für eine einzigartige Darstellung insbesondere in den Randbereichen.

[evwidget=LG OLED]

Schneller, detailreicher und mit höheren Kontrasten

OLED gehören zu einer neuartigen Sorte von LEDs, die anders als bisherige Dioden alle Farben gleichzeitig darstellen können. Im Gegensatz zu diesen senden sie nur das Licht aus, das ihnen von der Steuerung vorgegeben wird, und wirken nicht als eine zusätzliche Filterschicht. Dadurch werden die Kontraste und gleichzeitig die Energieeffizienz deutlich erhöht, während die Reaktionszeit bis um das 1000fache sinkt. Für Zuschauer ist auch die Erweiterung des Sichtwinkels wichtig – selbst aus extremen Perspektiven sind bei den Samsung OLED TV-Geräte noch kleine Details gut erkennbar. Um eine optimale Farbtreue zu gewährleisten, verwendet der Konzern eine eigens entwickelte WRGB-Technologie mit einer Wiedergabe, die neben den Standardfarben auch ein separates Weiß-Pixel beinhaltet. Dadurch regeln die Samsung OLED TVs die Farbstabilität durch eine Optimized True Color-Technologie, verhindert Abweichungen in Nachbarbereichen und bieten eine exakte Wiedergabe.

Schwebendes Design und eine neue Oberfläche

Unter dem neuen Konzeptnamen Art Slim für die OLED Smart TV versteht Samsung ein Design, das unter anderem die Verwendung von schmalen und transparenten Ständern vorsieht. Dadurch erweckt der Bildschirm auf die Betrachter den Eindruck, von selbst über der Standfläche zu schweben und benötigt keine weiteren Halterungen. Für die Bedienung kommt erstmals das von Samsung entwickelte Betriebssystem webOS 2.0 zum Einsatz, das konsequent auf eine einfache, komfortable und intuitive Steuerung durch den Benutzer setzt. Selbstverständlich sind die Samsung OLED Smart TV auch mit einer ausgezeichneten Audioausgabe versorgt worden – in Zusammenarbeit mit Harman/Kardon wurde eine 4.2 Lautsprecheranlage integriert, die dank UltraSound System von LG ein beeindruckendes Resultat erzielt.

Alte Filme in neuem Gewand

Ein Vorteil der Samsung Technologie ist, dass von vielen Eigenschaften auch alte Streifen – unabhängig von der Signalqualität – profitieren. Bei neuem Material in maximaler Auflösung können die OLEDs hingegen alle ihre Stärken ungehindert zur Geltung bringen. Mit dem modernen Design und der guten Audioausgabe stellen die neuen Geräte somit eine ganz eigene Klasse von Homecinema dar, die in der Detailausgabe auch HD-Beamer übertrifft.

IMG: LG
IMG:

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.