Sony S-90 SerieGroße Flatscreens mit leicht gebogenen Displays sehen zwar recht futuristisch aus, kommen aber bei der TV-Kundschaft ziemlich gut an. So zeigen die Verkaufszahlen, dass besonders im Segment der großen UHD-Geräte das Interesse an „Curved“-TV steigt. Die Kurve möchte nun auch Sony kriegen und präsentiert seine S90-Serie – die Geräte sollen ohne die Nachteile der gebogenen Konkurrenz auf den Markt kommen.

Vorerst in zwei Größen erhältlich

Zunächst kommt die S90-Serie mit zwei Modellen auf den Markt. Dabei bringt es der KD-65S9005 auf 65- und der KD-75S9005 auf 75 Zoll in der Diagonale. Beides sind 4K-Fernseher, sodass die Bilder auch bei einem geringeren Betrachtungsabstand noch scharf und gesättigt wirken. Nicht neu ist der 4K X-Reality PRO Prozessor, den Sony schon in bisherigen UHD-Fernsehern verbaut hat. Das Triluminos-Display wird mittels Edge-LED-Technologie beleuchtet, für scharfe TV-Bilder soll ein Triple-HD-Tuner sorgen. Bei Fernsehern in dieser Größe fühlt man sich schnell wie im kleinen Heimkino. Tatsächlich sind die Geräte der S90-Serie 3D-kompatibel und auch zwei Aktiv-Brillen zählen zum Lieferumfang.

Kräftiger Ton und satte Ausstattung

Die beeindruckende Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln verhilft nicht nur Video-Content zu neuem Glanz, sondern ist besonders imposant, wenn Sie zum Beispiel ein Digitalfoto in hoher Originalauflösung an einem der neuen 4Ks von Sony betrachten. Relativ schmal fallen die seitlich angebrachten Speaker aus, die allerdings ein ordentliches Klangbild erzeugen. Verstärken lässt sich dieses mithilfe eines Subwoofers. Diesen bietet Sony als externes Zubehör in den Farben Weiß und Schwarz an. Die Übermittlung des Audiosignals erfolgt dabei natürlich über Funk. Ethernet, WLAN und diverse Internet-Features sind in dieser Preisklasse eine Selbstverständlichkeit, wobei Sony auch an eine spezielle Skype-Kamera gedacht hat. Diese ist nicht fest verbaut, sondern kann bei Bedarf am oberen Geräterand angebracht und einfach über einen USB-Stecker angeschlossen werden.

Erhältlich nach der IFA

In den Handel wird Sony die S90-Serie nach der Internationalen Funkausstellung in Berlin (5. bis 10. September) bringen. Dann soll es den KD-65S9005 für 4.500 und 5.000 Euro geben. Das vorerst größte Modell der neuen 4K-Reihe beziehungsweise der KD75S9005 steht dann für stolze 8.000 Euro im Verkaufsregal. Natürlich gibt es günstigere 4K-Flatscreens, allerdings kommen nicht alle im Curved-Design und haben zum Teil deutliche Schwächen.


IMG: Sony Pressecenter

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.