Sportübertragungen: 5 Punkte, die man beim TV-Kauf beachten sollteDie Bundesliga-Saison 2018 neigt sich langsam ihrem Ende zu, aber es dauert nicht lange und schon steht uns mit der Fußballweltmeisterschaft in Russland das nächste Großereignis bevor. Laut den Buchmachern zählt Deutschland mit einer Quote von 5,50 zu den Mitfavoriten auf den heurigen Titel (Betway – Stand: Mitte April). Viel wird davon abhängen, wie gut die Vorbereitung auf das Turnier verläuft und ob die Jungs punktgenau zum Start des Wettbewerbs voll da sind.

Wie sieht es eigentlich mit Ihnen aus – sind Sie bei sich zu Hause fernsehtechnisch vorbereitet für das kommende Event? Nicht? Möchten Sie dieses Jahr die Weltmeisterschaft, Bundesliga und Champions League live in Großformat und HD sehen?

Wenn ja, dann haben wir hier 5 Punkte vorbereitet, die Sie unbedingt beachten sollten, falls Sie sich einen neuen Fernseher für Sportübertragungen wie Fußball und dergleichen zulegen möchten …
 

  1. Die Größe:

Die Größe ist womöglich sogar der wichtigste Faktor. Legen Sie sich immer den größtmöglichen Fernseher zu (55″ und größer), da Sie mittels größerem Bildschirm immer von einem größeren Betrachtungswinkel sowie größerem Bildschirm-Effekt profitieren werden.

Wenn Sie im TV Fußball schauen, können Sie oft große Teile des Spielfelds mit mehreren Spielern gleichzeitig auf dem Bildschirm betrachten. Sollten Sie einen größeren Fernseher wählen, können Sie alle Details erkennen – von den einzelnen Grashalmen bis hin zu den Spielernamen auf der Rückseite der Trikots. Sie müssen jedoch aber auch die Größe Ihres Zimmers sowie die Entfernung vom Bildschirm berücksichtigen – kaufen Sie keinen Fernseher, der zu groß für den Raum ist, in welchem Sie diesen platzieren möchten. Bei einer durchschnittlichen Entfernung von 2 – 2,5 Metern reichen 40 bis 45″, ab 3 Metern sollten Sie sich ein Gerät mit über 56″ zulegen.
 

  1. HDR für Pakete wie Sky Sports HD:

High Dynamic Range ist die Zukunft der Fernsehbildqualität. Sie liefert eine größere Farbauswahl, hellere Bilder sowie einen viel besseren Kontrast für ein genaueres und lebensechteres Bild.

4K-UHD-Fernseher veredeln jeden gewöhnlichen Inhalt. Sie tun dies mit einer leistungsstarken Verarbeitungs-Engine, und je moderner der Fernseher, den Sie kaufen, desto erkennbarer ist diese Verbesserung.

Aber wer benötigt dieses Upgrade? Mit Beginn der Fußballsaison in diesem Sommer wird es auf Sky Sports mittels Ultra-HD jede Menge hochkarätigen Fußball zu sehen geben.
 

  1. Zugriff auf die neuesten 4K-Inhalte:

Die gute Nachricht ist, dass es bereits eine riesige Auswahl an Inhalten gibt, die man sich ansehen kann. Wenn Sie nach Live-Sport in 4K-Ultra-HD suchen, dann bieten Anbieter wie Sky Bundesliga und Champions League in Ultra-HD an.

Wenn Sie nach Ihren Lieblingsfilmen und Box-Sets suchen, können Sie diese direkt von Netflix und Amazon aus streamen. Und falls Sie Apple 4K TV besitzen, können Sie dieses direkt an Ihren Fernseher anschließen und sofort Ihre Lieblingsinhalte genießen.

Die neuesten 4K-UHD-Fernseher von Samsung und Sony liefern dank der Entwicklung von Quantenpunkt-Displays und High Dynamic Range (HDR-TV) auch hervorragende Kontraste.
 

  1. Die Verarbeitungsraten:

Die Verarbeitungsraten sind bei einem Kauf eines neuen TV-Gerätes extrem wichtig, vor allem, wenn es um Sportübertragungen geht. Fußball ist ein äußerst rasantes als auch schnelles Spiel und somit muss auch Ihr Fernseher schnell sein, um mit der Action Schritt halten zu können. Es ist also wichtig, eine fließende Bewegung zu erzeugen und dafür zu sorgen, dass Ihr TV eine ordentliche Verarbeitungs- bzw. Aktualisierungsrate besitzt.

Hohe Verarbeitungsraten reduzieren die Bewegungsunschärfe für ein klareres Bild. Sie erkennen dies an der Anzahl der Hertz (Hz) eines Gerätes – je höher diese Zahl, desto öfter pro Sekunde wird das Bild auf dem Schirm aktualisiert.
 

  1. Die Lautsprecher des Fernsehers mit einer Soundbar verstärken:

Moderne Fernseher sind sehr schlank gebaut. Dies bedeutet, dass es nicht viel Platz für leistungsstarke Lautsprecher gibt. Aber keine Sorge – Sie können trotzdem eine gewaltige Soundkulisse schaffen, indem Sie einfach ein wenig Heimkino-Technologie hinzufügen.

Soundbars bilden eine hervorragende Ergänzung zu einem TV-Gerät – sie ermöglichen Ihnen das volle Stadionerlebnis und sind auch der einfachste und schnellste Weg, um die Lautsprecher Ihres Fernsehers zu verstärken, sodass Sie in Ihrem Wohnzimmer eine geballte Stadionatmosphäre erhalten.

Eine Soundbar ist eine einzelne, längliche Box mit mehreren Lautsprechern. Sie können diese unter Ihrem Fernsehgerät montieren oder auf das Gehäuse stellen. Außerdem sind Soundbars frei von Störgeräuschen, einfach einzurichten und klingen vor allem großartig.

Sie werden sich so fühlen, als ob Sie mittendrin in der Kurve stehen, mit dem Gebrüll der Menge sowie dem Abklatschen des Balls vom Torpfosten in Ihren Ohren – und das alles in echtem Stereo-Sound sowie virtuellem Raumklang. Das alles schafft eine viel eindringlichere Erfahrung, so, als ob Sie sich tatsächlich im Stadion befinden würden.

Also – diese 5 Tipps sollten Ihnen dabei behilflich sein, das geeignete TV-Gerät auszuwählen. Genießen Sie ab jetzt High-Definition-Sportübertragungen der Extraklasse während der kommenden WM und darüber hinaus.

Bildquelle: Thinkstock, 178593563, iStock, Karpiyon

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.